Chronik Platt Presse/Medien Orte und ihre Mundart A-K Orte und ihre Mundart L-Z Spitznamen der Orte und deren Bewohner Veranstaltungen und Fahrten A-K Veranstaltungen und Fahrten L-N Veranstaltungen und Fahrten O-Z Verein Impressum/Disclaimer Inhaltsverzeichnis Seitenübersicht
Startseite Orte und ihre Mundart A-K Kaifenheim

Orte und ihre Mundart A-K


Alf Altstrimmig Auderath Beuren Binningen Blankenrath Bremm Briedel Cochem Düngenheim Dünfus Ediger-Eller Ernst Forst/Eifel Forst/Hunsrück Gevenich Gillenbeuren Greimersburg Hambuch Kaifenheim Kaisersesch Klotten



Kaifenheim

Mitwirkende

Hermann Schneider
Roeser Straße 15
56761 Kaifenheim
02653 4114
himpes@t-online.de

Et Riese Haascheleed

Et Riese Haascheleed

Hermann Schneider
Vortrag in Mörsdorf, März 2009

Dotzen, Dotzen, Doren, Dor,
jedes Joar zum Faseneschfouer,
Faseneschfour, es en gode Mann,
der god steijere kann.
Hü, Hü, sechs beiche Strieh.
Juft me Schanze, dat me danze,
juft me Beiche, dat me kreiche.
Juft me Hutze, hutze.
Ber neist jet, der jet jestreppt.
Jedes Joar zum Faseneschfouer,
Met de lange Bahne,
met de kurze Kneeä,
lost de Schelle fleje,
flejen en ät Bäckeschhaus,
Brängt en warme Weck eraus.
Mir ane, dir ane, alle Junggeselle ane,
sechs Beiche Strie, un noch e besjie mie.

(Kuschtenickel, Häpestiel, de „Schäwisch Juppes“
der jet net viel) (Name)

Henescht Hummes Hannes Haus, hängken hunnet Himme raus,
Hunnet Himme henken raus, hennescht Hummes Hannes haus.

Kastesch Käth kann kaane kaale Kaffe koche.