Chronik Platt Presse/Medien Orte und ihre Mundart A-K Orte und ihre Mundart L-Z Spitznamen der Orte und deren Bewohner Veranstaltungen und Fahrten A-K Veranstaltungen und Fahrten L-N Veranstaltungen und Fahrten O-Z Verein Impressum/Disclaimer Inhaltsverzeichnis Seitenübersicht
Startseite Orte und ihre Mundart L-Z Sankt Aldegund

Orte und ihre Mundart L-Z


Lieg Liesenich Maiermund Mörsdorf Müden Müllenbach Neef Peterswald-Löffelscheid Pünderich Reidenhausen Sabershausen Sankt Aldegund Senheim Treis-Karden Ulmen Urmersbach Weiler Zell Zell-Kaimt Zilshausen



Wörterbuch

St. Aldegunder Platt  
zusammengestellt von  
Gerhard Schommers Stand Februar 2009
   
ääbsch abseitig, abgewandt, ungeschickt, verdreht
Ääbsch Efeu
äan läffele eine runterhauen
äan geflasdert kreje geschlagen werden
äan tubbacke eine runterhauen
äas einmal
aal Soodel Dreckspatz, Ferkel
Äarem Schwiegersohn, Eidam
Äbbel Äpfel
Äbbelkrotz Apfelgehäuse
Abtritt Toilette
achele schnell essen
äijeh ja, jawohl, richtig
affärt erschrocken
Äisebonn Rübenkraut
Aijepanns denkt nur an sich, Egoist
allee mach schon, vorwärts
alle goare alle zusammen
Ämba Himbeere, aber auch hübsches junges Mädchen
Ambrääsch Aufhebens
anischda anders
Armitche kleiner Eisentopf/Essenstopf zum Mitnehmen aufs Feld
Arraz Vorsichtsruf beim Schlittenfahren
äsdameere anerkennen, wertschätzen
Auustmeggelcher Eintagsfliegen (August-Mücken)
Awoa nicht wahr
Baggaasch Gruppe, Gesellschaft, Verwandtschaft
Backmoal hölzerner Trog zum Anmischen und Kneten des Teiges
bäages pfui, unappetitlich
baie Biegen der Reben im Frühjahr
bäages, Bäages unappetitlich, unappetitlicher Mensch
Bällich Haut der Trauben-Beeren
Ballijäsch Matratzenlager (Bett)
bambele z.B. Beine schlenkern lassen
Bankert unmoralisch, zweifelhafte Herkunft
Bäredräack Rübenkraut
bärne aufstapeln
barwes barfuß
Bäschoff Rückenkiepe zum Transport der Trauben
bäatschele miteinander reden
Bascht Hauteinriss an den Händen
Beard Bündel (Reben, Reisig)
beatschele rein- und raus laufen
bedrepst betrübt, bedrückt
beenägst beinahe
Beesch Barsch
Beggel Pickel, Spitzhacke
Begges Ziege
Beggesje jung Ziege
behommele verdrecken
bekäbbe begreifen
belackmeiere anschmieren, hintergehen
Bellercher Zahnfleisch bei Babys
Belles Dickkopf
Bells Beule
Bembes Weinkrug aus Steinzeug
bämmse Glocke anschlagen
bemmse mit der Hacke harten Boden aufgraben
benne Anbinden der Reben im Frühjahr
Bennel Band
Berremsche Tortenboden, Obsttorte
Bessem Besen
Bessem Straßenweib
Bettspräat Tagesdecke auf Betten
Bibbche Hühnchen, aber auch junges Mädchen
Biebert unbedeutend, Prolet
Bibbesje Schniedel
biebesje ein bisschen, wenig
Biescht Bürste
Bieschdebenner Bürstenbinder, aber gemeint ist ein bauernschlauer Mensch
Bilderbär Faxenmacher
Bittche kleine Bütte
Bix Dose
dumm Bix dusselige Frau
Bläat Blatt
Blärrer Blätter
bläatze laut schimpfen, schreien
Bläazer unbeherrschter Schreier
Bleak kleine, freche Frau oder Mädchen
Bleeferra Bleistift
Bless Arsch, auch im übertragenen Sinne für einen Menschen
Bloch besonders kräfter Mensch
Boa Nachttopf (o wie Ochse)
Boa Quelle, Brunnen (o wie Ofen)
Boaz dumme, angeberische Person
Bocks Hose
Bocksesaak Hosentasche
Bockseschesser Hosenscheißer
Bodell Weinflasche
Boheimacher affektierter, angeberischer Mensch
Boll große henkellose Tasse
bollere trocken husten
Bollerwänche kleiner Plateauwagen
boobele schimpfen, meckern
Boobeler Meckerer
boochlappes bäuchlings
Boochpiin Bauchschmerzen
Boogert unvorteilhaft angezogene Person, aber auch Popel in der Nase
boosche z.B. mit einem Knüppel Nüsse vom Baum holen
bossele werkeln
Boratsch Gewürzkraut
Box wänne "kacken"
Bräaring Schwefelspan zum Aufschwefeln der leeren Weinfässer
Bräat Brett
bräat Bräat breites Brett
Brack Bordwand eines Anhängers, einer Ladefläche
Bräsem Brasse (Süßwasserfisch)
Brenk Holzbottich zum Auffangen des Restweins beim Abstich
Breenetzele Brennesseln
brimmse brennen, weh tun
Broochmann fette Fliege, Mücke
Broochmoadel nervige Frau
Broomere Brombeeren
Broomereschmeer Brombeer-Marmelade
browwele in den Bart murmeln
brutschele brutzeln
bucht haale festhalten, die Richtung halten
Buddick verwahrlostes Haus
Buggel Rücken
Buggelspretz tragbare Spritze für Schädlingsbekämpfung
buugerde meckern, nörgeln
Buhne schleppe an Bohnen Spitzen und Rand entfernen
Buhnestecke große, hagere Frau, aber auch Bohnenstange
Bulles Kittche, Gefängnis
Bunnesje Kälbchen, auch junges hübsches Mädchen
Bunzel kleine, dünne Person, aber auch Kot von z.B. Mäusen
Buubes dummer und angeberischer Mann
Buuhneeise schwerer Eisenpfahl z, Vorbohren der Löcher f.Bohnenstangen
buuze rufen, sich über eine weite Strecke zurufen.
dä Dalles hoo krank, erkältet sein
Däämel einfältiger Mensch
Daanätzel Taubnessel
däbbere schnell gehen oder laufen
Dabbes gutmütig und dumm
dalangst dran vorbei
däije drücken
danne doo weglegen, verstauen
Danneglätzje Tannenzapfen
därme zerquetschen
dat lee hier das, das hier, dieses
dat loo dort das, das dort, jenes
Debbe Topf
dämlich Debbe dumme Frau
deer Haaspel dünne Frau mit langen Armen und Beinen
deesda dunkel, düster
Deez Kopf
Dellebel Tölpel
dembisch kurzatmig
demsisch neblig
dengele schärfen der Sense
Denneholz Tannenholz
deste beruhigen
dibbeldänsisch nervös, aufgeregt
diemele basteln
Diemeler geschickter Bastler
Diirschlenk Türklinke
Dill lange, starke Holzbohle
Dilldopp Kreisel zum Spielen, aber auch dummer Mensch
Dilldopp nicht klar im Kopf
Dippeler Tippelbruder
dippse werfen, treffen, stoßen
dolleke, Dollek qualmen, Qualm, Dunst
Doom Maßeinheit zum Feststellen des Fassinhalts (Daumenbreit= Zoll)
doosche rauschen, schnell fließen
Douwe Fassdaube, aber auch: Tauben
Douwekirwel Unkraut (Mauerpfeffer) im Wingert
dräasche schlagen, verkloppen
Dreedroad verdrehter Mensch
Dreesch Brachfläche
Dreespeller Werkzeug zum Spalten der Bindeweiden (Dreiteiler)
Drelles Wasserstrudel, auch Gerät zum Reinigen der Fässer
drepse topfen, tröpfeln
Drieschel seltsame Frau
drooschelich stark verästelt, gleichmäßig dicht gewachsen
Druschel kleine, verrückt angezogene Frau
Duckes hinterhältiger Mensch
Duliter Doppelliter also Krug für zwei Liter Wein
Dullidamm Musikkreisel
Dummelbaum alte Keltertechnik, mit dem D.wurde der Hebel der Kelterschraube mittels Seil angezogen.
dummele beeilen
Dunnawärra Gewitter, aber auch temperamentvolle Frau
Dunnerkeel Schimpfwort, aber auch beherrschende Frau
Duramanns Zieh bezieht sich auf den Geschmack (wie der Zeh eines Toten)
durchplegge durchbrechen
dussma benebelt, verwirrt, durcheinander, aber auch: mach langsam
dutswitt mach schnell
dutze den Kopf anstoßen
Dutze Haarknoten
ean schäijare eine runterhauen
ebbes etwas
Eehm gutmütiger, älterer Herr
e Gesicht robbe eine Grimasse schneiden
eijeho aber ja, jawohl
elleselang sehr lang
Elztee Wermut-Tee
eelennere Heimweh haben
Embareschmeer Himbeermarmelade
en die Läiskoul haue eine Kopfnuss geben
en Ruckert ho einen Stich haben
en Schepp mache schmollen
en Usch ho krank sein
Enkel Knöchel
Ennbeckert Einlegen einer Rebe in den Boden statt Neupflanzen eines Setzlings
Erba Erdbeere
Erbareschmeer Erdbeermarmelade
erfäart erschrocken
erkaale erfrieren
erwelle zusammenraffen
Erwes Erbsen
Erweszeller kleinlicher Mensch
et gemonnt mich es erinnert mich
et langt es reicht aus
et schotzt es geht voran
et trenscht es regnet stark
Ewwerdebbe Blumenübertopf
fäje z.B. Kartoffeln, Äpfel, Zwiebeln schälen
Fääscht Ferse
Fassenachtsboogad maskierter Fastnachtsgeck
Fatze Riss in der Kleidung
feen fein
Feescht Dachfirst
Ferija Fährmann
Feschsel temperamentvolle Frau
Fexhelsje raffinierter, schlauer Typ
Fiduz Zutrauen, Leistungsfähigkeit
fiemse im Essen rumstochern
figgerisch nervös, erregt
Figgediemes kleinlich, rechthaberisch
Fingerheet unn Aaschläscher Kutteln
finkele blinzeln
fissendeere kontrollieren, z.B. Leibesvisitation
Fissem kleiner Faden (auf der Kleidung)
Fisterlerrer Fensterleder
fitschele, Fitscheler umständlich/genau arbeiten, exakter Arbeiter
Flabbes Dummschwätzer
flagga munter, fidel
fleerig blühend, lebhaft
flegg frech, beweglich sein
Flessje Wasserrinne
Flieh Flöhe
flietze abschwemmen, erodieren
flinnere weglaufen oder herumtreiben
Flitsch Schleuder
floazig unordentlich, frech
Flobbert Kleinkalibergewehr
Florbes schwerfälliger, dummer Mensch
Flourer/Flander leichtsinnige Frau/Mädchen
flubbe gierig rauchen, aber auch wenn's gut vorwärts geht
Flubbes einfacher Trinkwein
Flubbeskopp Dummschwätzer, vom Alkohol benebelt
flumme fest schlagen, eine Zigarette hastig rauchen
Fluude Flügel
Foarer, Foarerfaas Futter, aber auch Fuder, Fuderfaß
foawerge hantieren, herumbasteln
fochte nach Atem ringen
fodischderhii fürderhin - zukünftig
foodele täuschen, falsch spielen
Fossel Saatgut (z.B. Saatkartoffel)
fresche abbürsten des heißen Brotes nach dem Backen mit Wasser
Framensch Frauenzimmer
fräaserlich unersättlich
friemele basteln, ausprobieren
friine aufräumen
Fua Furche
Fumm dicke, kräftige Frau
fummele an etwas herumbasteln / betatschen
futschele herumbasteln
Fuuhm Angel
fuume fischen
Gäal Wurfnetz
gään steil
Gäärdeppche Gärspund
Gäasjeskroot feinblättriges Unkraut im Weinberg
Gabball Ball zum Spielen
gabbe Ball fangen
gabbelisch wackelig, nicht fest
Gallije Hosenträger
gammer frisch, fest, gesund
gebroare Krombeere Bratkartoffeln
Gedätschde Stampfkartoffeln, Kartoffelpüree
Gedämmde in der geschlossenen Pfanne leicht gebratene Kartoffeln
Geding Decke eines Raums
Gedöhns unnötiger Aufwand
Geetsche eigenes Häuschen, Besitz
Geesestäan rechteckiges Waschbecken alter Art
Geet Patin
Geez Geiztrieb am Weinstock
Gehannsfinkelche Johanniskäfer (Leuchtkäfer)
Gehannstrouwe Johannisbeeren
Gehedder verwachsene Pflanzen oder zerhackte Pflanzen
Geheschniss Wohlfühlsituation
Geläja Faßgelege
Gelemps alte, schlechte Kleidung
Geling Innereien
Gelle Schnairer Feuersalamander
Gellhänsje Buchfink
Geloarats unnötiges Zeug
Gemelda Unrat
gemellisch gemütlich
geplackt hingefallen
gerämmelde voll knallvoll, bis auf den letzten Platz besetzt
Gerätschels Gerede, Plappern
Geschäan Blütenstand der Weinrebe beim Austrieb
Geschea Sachen, Dinge
Gescheeschs Holzabdeckung der Weinkelter
Geschess Aufhebens machen
geschlibbert geschlichen, gerutscht
geschliwwerte voll randvoll
Gesichtja Stiefmütterchen
geschlabbert genossen, aber auch daneben gegossen
Gesocks asoziale, unmoralische Leute
gesoodelt verschüttet (Getränk)
gesprängelt gefleckt
gewänselt gerollt (eine Sache rollen)
Gewoals Gedränge, Gewühle
gibbele Reben oberhalb des Pfahls abschneiden
giiwe gähnen
giggele einfältig oder verschmitzt lachen
Giwwel Giebel
gladdewäsch direkt, sofort, unmittelbar
gleenisch glühend
gleejendoa gleichmäßig, gleich hoch
glenne Nachlese hängen gebliebener Trauben
glott, Glottschness wählerisch beim Essen,
glucksisch wenn das Huhn "empfängnisbereit" ist
gluggere Geräusch gärenden Weins,
goat gut
Googert eitler Angeber
googisch hoch aufgeschossen
Gookes lange, dünne Person
gorrare arbeiten, basteln
Gouleswerra Aprilwetter
Gouleswoch Karwoche
Gräaf Mist- oder Heugabel
Greel-oosch Angsthase
Greenche Wiesen in der Moselaue (früher vor Kanalisierung)
gre:ile fürchten
Grendkopp eigensinnige Person
grill-lich empfindlich
Grischel verschrobene, eigenwillige Frau
Grischele Stachelbeeren
Grissele schaudern, frösteln
Groom zweiter Grasschnitt
Growwe/growwe als Hauptwort: Graben, als Tätigkeit: umgraben
Grotz vorlaute Frau/Mädchen, aber auch Obstrest
grummele meckern, maulen
Grummeler Meckerer, führt Selbstgespräche
guade anbinden der Reben am Pfahl
Gugucksschmeer vom Feld zurückgebrachtes belegtes Brot
Hääb Beil ganz aus Eisen mit langer Klinge
Häaft Kohlkopf
Hääse dünne, dürre Beine
Häanzelmännche kleine, runde Blut- oder Leberwurst
Haffel eine Hand voll
häiaze Zuruf im Niederwald (Rottheck) beim Abstecken des Grenzverlaufs
Haija-bettche Kinderbett
häidschesdachs heuzutage
häiwele drängen, bedrängen
Häleft Stiel einer Hacke, meist flach
Hämmesjer Weidenkätzchen
Hangoosch nach unten wachsender, hängender Rebentrieb
hännenemänn hinten (übersetzt: hinten am Ende)
hännenerimm hintenherum
hännerwänds hinter der Wand = geschützt z.B. vor Wind
hännerwännisch unehrlich, falsch
hännischdaverrischt verkehrtherum
harmeneere übereinstimmen
Hau Hacke mit flachem, breitem Kop/Kamm
hechele z.B. Gartenboden mit dem Rechen glatt streichen
Heenerhoot Gänsehaut
Heenerhurt Hühnerstange
Heenerperrisch Hühnerstall, Verschlag
Heffe Geetz Vorlauf vom Brennen der Weinhefe (zum Einreiben)
hefte Laubarbeit im Wingert
Heispring Heuschrecke
hennerwends hinterhältig, aber auch sich windgeschützt stellen
hennenerimm hintenherum
hännezoo hinter dem Haus
Heringsbännijer kleinlicher, aufgeblasener Mensch
Herrestmädche Erntehelferin
Herrgottsdeerche Marienkäfer
Hesseleheck Haselnusshecke
Hicksel Erhöhung einer Bordwand,
hiigst Äisebonn höchste Zeit
Hillisch Polterabend
Himm Hemd
Hirbe Schalen der Walnuss
Hirb einfaches Haus
Hissje Gerichtsvollzieher
hiwwele Damm/Hügel aufwerfen (im Garten)
Hoargäns Kranich
hoarnächst beinahe, ganz knapp dran vorbei
hoasde husten
Holzploch Holzspaltblock
Hombeeje Hainbuche
Honn fänke Hahn fangen = Ende der Frühjahrsarbeit im Weinberg
Honnegebälek Raum unter der Dachfirst
Hoosde Heuhaufen
Hoosgang Hausflur
hoowele häufeln
Horkes widerborstige Person
hoseere an der Haustür anpreisen
Hospes Angeber, eitler Mann
Hosselness Haselnüsse
Hottmoos Wühlmaus
hourere hastig arbeiten
Hourer arbeitswütige, selbstbewusste Frau
Huazel abgegessener Apfel (Gehäuse), aber auch kleine,schmale Frau
Hubbel Unebenheit
hubbelig uneben
huddisch bald
hufferdisch hoffärtig, eitel
Hull flaches Pflanzloch
hul-le nachlässig arbeiten
Hul-ler macht Arbeit schnell und ungenau
Huseerer Hausierer
hutsche sitzen
Hutzel kleine, krumme Frau, mit tiefen Falten
Huuhbäaner hochbeinige Spinne, Heuschrecke
Huuhsäijert Angeber
hüwe zurückgehen
iihaale bremsen, stoppen
Inkbitt Mostbütte
innenerim untenherum
innderdugge in den Boden setzen, pflanzen
innement ganz unten
Innerbocks Unterhose
Innerhimm Unterhemd
innezoo nach unten, da unten
irrerrije wiederkäuen, verdauen
Itzick dummer, eigensinniger Mensch
iwwerrombele übers Ohr hausen
Jurrezwiwwel Wildlauch
kaape nachlaufen / fangen
Kaasde aufgestapelte Getreidebündel
Kabänes schwerer, kräftiger Mann
kabawel sicher, leistungsfähig
Kabbes Kohl
Kabeisje kleine Hütte
Kabuff kleiner, unordentlicher Raum
Käilche kleine Mulde
Käitche Augenblick
Kälefje mache kotzen
Källerbuhne saure Bohnen
Kaneck Bremse an Feldwagen
Kännel Dachrinne und Fallrohr
kappele harmlos zanken
Karf Stamm des Weinstockes
kärmse sich räuspern
Käsbleemcher Gänseblümchen
Käschdje kleine Gartenhacke
Kawenzmann sehr kräftiger Mann
Käwwat Käfer
Keeje Kirschen
Keel Matratze
Käile schäiwe kegeln
Keitsche ein Weilchen
Kelder-Meiercher Holzbalken unter Druckwerk der Kelter
Kembel Tümpel
Keppoosch Muskelkater
kerregse quietschen, z.B. Tür,
kermse hüsteln
Kessezeesch Kopfkissenbezug
Kia Kurve
Kiehlcher junge Gemüsepflanze
Kieschtje Endstück eines Brotes
Kinne Kartoffeltriebe
kissele hageln
Kiwwelcher Doppel- oder Dreifachkinn, dicke Backen
Klääfoosch Gast der nicht nach Hause gehen will
kländere dick auftragen (Farbe, Brotaufstrich)
Klea Clique, Gruppe
klämbe läuten der Totenglocke
Klemberich Elbling
klemme klettern
klendere dick auftragen (Farbe, Brotaufstrich)
kleppere Brauch an den Kar-Tagen mit Holzklapper
Klebber Holzklapper
Kletsch Schlingknoten
Kliemsch der jedes Essen kritisiert
kliemschich wählerisch beim Essen
Klooster Schloss, Vorhängeschloss
knäadele meckern, kritisieren
Knäadela Meckerer, unzufriedener Mensch
Knäätsch weinerliche Person
knäatsche quengeln, weinen
Knäckert Kritiker
Kneckebesser Besserwisser
Knägges männlicher Meckerer
kneepe abschälen
Kneepsche Rebmesser
Knepp Knoten
Kneddel kleines Mädchen
Kneddele z.B, Kot von Mäusen und ähnlichem Getier
Knelles Knallkopf
Knewwel Knüppel
Knies Ärger
knoadare meckern
Knoaderbiescht schimpfwütige Frau
Knorre/Knutze Knoten in Baumstämmen/Ästen,Brettern
knuarze knurrren, ungehalten sein
knubbe anstoßen, verletzen
Knubbe kräftiger, muskulöser Mann, auch Beule
knupse wie knubbe: anstoßen, anrempeln
Knuschderbock Geizhals
Knuschderpitter geiziger Mann
Knussel schlampige Person
knuuschdisch geizig
Koareschmer Schmierfett für Achsen der Holzwagen
koarisch sparsam, kleinlich
kollere rollen, purzeln
komm näägsder komm näher
Komp Steintrog
kondant see sich gut verstehen - vertragen
Konnel Abfallrohr/Traufe
Kooflärra Kuhfladen
kooscher sauber, zuverlässig
K scht Karst, Hacke
Kopp/Kepp zurückgeschnittener Weinstock
Korrat Kater
Korrat tiefeingeschnittenes Bachtal, Holzschleifweg
Korres sehr dicke Jacke
kotzele handeln, feilschen
Kou enger Schlafplatz
Koul größere Vertiefung
Krachelcher geröstete Brotstückchen (z.B. zu Nudeln oder Klößen)
Krackert schwächliche Person
Krambe Haken
kräile fürchten, Angst haben
krängele kränklich sein, weinen
Kränkt Krankheit
Kragiiler Meckerer
Kratzbiescht Kratzbürste
Kräwes Kartoffelbrei mit Sauerkraut und Speck
krawwele krabbeln
kräckse stöhnen
Kreezwurzel häufig vorkommendes Unkraut im Wingert, gelbe Blüte
Krischele Stachelbeeren
Krimmesje gebogenes Messer z.B. für die Laubarbeit
kriwwele jucken, streicheln
krombelisch verknittert
Krombere Kartoffeln
Kromberrekäwwert Kartoffelkäfer
Krombereperrisch Kartoffelkiste
Kromberrezloat Kartoffelsalat
Krombier Kartoffel
Kronne Wasserhahb
Krood robbe Unkraut jäten
Kroom Heu des zweiten Schnittes
Kroppert kleiner, vorlauter junger Mensch
Kroosmoas Krauskohl-Gemüse (Grünkohl)
Krotz Kind, aber auch Gehäuse eines Apfels/Birne etc.
Krotze Rüben, auch Futterkohlrabi
kroure Kraut jäten
Krummes Rebmesser, leicht gebogenes Messer
Kruutsch Kröte
Kuhl Raps
kuineere quängeln
Kumma Gurke
Kummere Gurken
Kuur Weinbergsterrasse
Kuuscht Brotkruste
Kwackert kleine und schwache Person
Laach Altwasser, Tümpel
Läaderwäänche Leiterwagen, vierrädriger Karren
Laages großer, langer Mann
Läadsaak lästiger Mensch
läake lecken, aber auch spucken
läarig wehleidig
Labbes Taugenichts
läffele auslöffeln (Suppe)
Läifje Unterhemd, Unterkleid
Lai Schiefer, Schieferplatte zur Dachabdeckung
Läitsgehäier ein lästiger Mensch
Lämbes träge, faul, auch langer Mensch
Lämmesja Weidenkätzchen
Lander Laterne
langst entlang
Lappazarich längerer Arbeitsvorgang
läppsch fad, ohne Geschmack
Laufhäbche Laubmesser mit langem Stiel
leake Schleim spuken
leffte heben
Lett Morast, Matsch
Läiskoul Haaransatz am Hinterkopf
Lenksfutsch Linkshänder
Liesch Schilf
Loarer freche, vorlaute Frau
loda andauernd, dauernd
l da, dort
Lombekrämer Althändler, unehrlicher Mensch
loosdere neugierig hören
Lorre erste, junge Austriebe am Weinstock
Lousert Witzbold, Schalk
lousisch laugsig (z.B. lausig kalt
Lubb Schnuller
lubbere genüsslich trinken
Lunne Splint, der das Rad auf der Achse hält
Lubrand geschälter Holzknüppel
Luu-Heck Niederwald zum Abschälen von Rinde für die Lohe-Herstellung
lunze schlafen
Luuh schelle Rinde abschälen als Gerbmittel
mäas feuchtes Wetter, günstig zum Biegen der Reben
Magges Kraft
maie Schwätzchen halten
Mann Wäschekorb
Mariusebäda Ausruf des Erstaunens (Maria-Josef anrufen)
marrijue Maria und Josef !
marrijusep Maria und Josef !
marune zerschlagen, erschöpft
Massick Querkopf, Quertreiber
mätschele mengen, vermanschen
meadare quälen, zerquetschen
Mellisch Milch
Mellisch-Briitsche süsses Brötchen
Merl Amsel
Mesch Spatz
messele Schlimmes ahnen, misstrauen
messelich Wärrer wechselhaftes Wetter
Metsch Mütze
mimmele vermuten, ahnen
mipse stinken, schlecht riechen
Mirwel Klicker, Murmel
Moal Backmulde
Moddaschehelef Ausruf des Erstaunens (Mutterchen helfe)
Moddergoddesje Heilige Muttergottes
Molder Maulwurf
Mool Maul, Mund
moolmoas ganz genau, abgestimmt,
Moosuur Feldsalat
mopse stehlen
Morre Möhren
Mörvele Klicker
motze Dickkopf zeigen
muckse sich regen, bewegen
muggelisch gut genährt, etwas fett
naaß gesprenzt naß gemacht
nählich do betrübt sein, pessimistisch
nau geizig, habgierig
Needoosch neidische Person
neemes niemand
neepse reizen, quälen
neest nichts
neest aggereert nichts erreicht
Nell Kopf, Scheitel
net jooker nicht in Ordnung
nimmi nicht mehr
Nobaschaft Nachbarschaft
Noobe Eigenheiten, meistens schlechte
Noobisch Nachbarin
Noomeader Nichtsnutz
noopich eigensinnig
Nootze Schmalzgebackenes
Oart Niederwald zur Holzgewinnung
obbeneere widersprechen, beklagen
odeneere anordnen
off äan Sääs auf einmal, auf einen Schlag
offbärne aufstapeln
off-seet zur Seite gehen, weggelegt
offpääle Pfähle im Weinberg neu aufstellen
off-zeeje mit Pflug/Egge Weinberg auflockern
Olle dunkle, unordentliche Ecke
Ooschbäbes Dummschwätzer, Dummkopf
Ooseet Schattenseite, der Sonne abgewandt
oos-erde ausarten
Ooofänges Material zum Anfeuern, meistens Reben
owwenement ganz oben
owwenerimm obenherum
owwenoff oben, ein Stockwerk höher
owwezoo oben im Haus,
päatze quälen, reizen
Pädder Pate
Pant Schimmelbelag auf Flüssigkeiten
Panz kleiner Kerl
Pärwel Regenschirm
Peazje Isolator einer elektrischen Freileitung
Peedche schmaler Pfad
Peedschestrerrer Mensch mit nach außen stehenden Vorderfüßen
Perrisch Pfersch, Lagergestell
pesspere flüstern
petsche zwicken
Petschgäas Zecke
Petz Grundwasserbrunnen
Piin Schmerzen
pil:le bohren, stochern, kratzen
Pinne Schuhnägel
Pinneschoh Nagelschuhe
Pipps hoo krank sein
Pirgelche Traubenbeere
pispere flüstern
Pissdeppche Nachttopf
Pläät Glatze
pläatsche tratschen
plagge hinfallen
Plagge Flecken
Pleag weißer Fisch, Bleihe
plegge brechen
Plott Pfütze
Poal eingedeichtes Altwasser
Poat Tor, Pforte
Poatz große Tasse (ohne Henkel)
Podde Knospen, geschlossene Augen beim Austrieb des Wingerts
Poogelwänsche Zigeunerwagen
Pollepes Hahnenfuß
posse pfropfen, veredeln
Präffje kleiner Holzpflock
Präisel dicker, fetter Mensch
Prees Preis
prezzele schäumen, sprudeln
primmse brennen (Haut), wehtun
Proffe größerer Holzpflock
pude-krämisch steif, nicht beweglich (beim Gehen)
Pull Gülle
Pullschäbba Jaucheeimer mit langem Stiel
Pullfleck Kutteln
Punt Fähre
Putsche eine Handvoll
Putschebloome Stachelröschen, richtig Bartnelken
Quackert klein, unansehnliche Person
Quadratlaatsche besonders große Schuhe oder Füsse
Quand kleiner Bursche
Quande Füße
Quellkrombere mit der Schale gekochte Kartoffeln
quengele meckern, bedrängen
Quer durch de Goarde Gemüseeintopf
Quetschkommode Akkordeon
Quissel Juffer, verschroben
Räaf Reifen, auch die Eisenreifen um die Weinfässer
Räafling Setzrebe
Räal Knüppel
Räachhäisje Räucherkammer
Räatz Kiepe aus Weidengeflecht
rack steif, fertig (müde)
Raggasche Seifenkiste
Räih Rist des Fußes
raggere hart arbeiten
Rambastert ungenießbar, den eigenen Willen durchsetzend
Ramm Zaun mit quergebundenen Reben an Pfählen
Rammisch habgierige Person
räpse rülpsen
Räache Rechen
redereere zurückweichen, weglaufen
reedele kritisieren
reehre rühren, aber auch flaches Umgraben des Weinbergs
Reetschul Karussell
Reibach ein gutes, nicht immer seriöses Geschäft
Rembes dicker Bauch
Rensel Rumtreiber(in)
rennsele rumlaufen, weglaufen
retzeruut knallrot
Riffkabiel Schimpfwort für Fremden
Rii-Gebroarene roh gebratene Kartoffelstäbchen
rijole tiefes Umgraben des Erdreichs vor der Pflanzung der Reben
Rilldipp dummer Mensch
Ril-le ausgesprochen:Ril-le = Masern
Rimmel Abhang, Böschung
rimmele abreiben, abschaben
rissele schütteln
rollse balgen
Rombelkomma unordentlicher Abstellraum
Rooh heffe Ruhe halten
roobuschdich kratzbürstig
Rooschderbock unempfindliche, raue Person
roosrobbe rausziehen, rauszupfen
roraschellig zerbrechlich, alt
Rottheck Niederwald zur Brennholzgewinnung
Rotzbeesch Weißfisch in der Mosel
Rotzfonn Taschentuch
Rotzkiwwel kleiner, frecher Kerl
roulich ungebärdig, rau,
Rummel dicker Kopf
Rummel Runkelrübe
rure Kabbes Rotkohl
Russ Rose
Säachbix dummes, blödes Mädchen
Säajomese Ameisen
säawaze eitern, wässern
Sackdooch Taschentuch
Sällefoosch wehleidige Person
Sang Peronospora (Krankheit der Traube/Rebe
Schaaf Bündel Bindeweiden
Schäät Schatten
Schabbat unansehnlicher Mann
Schabellche Fußschemel
schabbisch schäbig, nicht gut
Schäffe Bürgermeister
Schäif Scheibe, auch Glasscheibe
Schabrack ältere, unansehnliche Frau
Schall Fensterladen
schamber schlimm
Schanz Reisigbündel
Schäll Handglocke oder Klingel
schäpp schief, schräg
schapp,frech wie Schapp dreist, frech
Scharette altes Gefährt
Schäselong Liege, Sofa
Schässje Doppelbrötchen in Form einer Acht
Schathek ungelenke, aufgedonnerte Frau
Schdeef-Lärra lahmer Kerl, träger Mensch
Schduuskoa Schubkarre
Scheanzele Farnkraut
Schebber Schöpflöffel
Schebb Schaufel
Scheep Wundkruste
Schees Kutsche
Scheeshoos Klo
Scheeskäwwert Feigling
Scheesje Kinderwagen
Scheffmannskost Gemüsesuppe
Schemisettche Vorhemd, manchmal aus Papier
Schell Schale von z.B. Obst
Schellkoar Holzkarre mit "Bordwänden"
schenne schimpfen
Scheppe wenke ablehnen
schäbbe schippen, mit der Schaufel aufladen
Schepsel Rasenfladen zur Aschegewinnung (im Rott)
Scherannije Gernanie
scherbe mit dem Kamm der Hacke Unkraut abhacken
Scherwele Scherben
Schesser Scheißer, ängstlicher Mensch
Schesser durch siwwe Beerde Rewwe Dünnpfiff
Schessje zwei runde Brötchen zusammen gebacken
schibbele rollen, rollen lassen
Schicks Stadtmädchen
schie schön
Schimmleffel Schaumlöffel
Schinne Schienen, aber auch Schienbein
Schinnoatz Luder
schirbe mit der "Hau" (s.o.) Unkraut an der Oberfläche abhacken
Schlaach tiefer Graben beim Rigolen des Weinbergs
Schläaf bestand aus einem Busch, der belastet hinter der Karre hing als
schläawe schleppen
Schlamassel Probleme
schlawänsele schlendern, um jemand herum schl.
Schläake Schnecke
Schlees dreieckiger Holzkeil zum Sichern der Fässer
schleewe schleifen
Schleffje schmale Gasse
Schlenk Klinke der Türe
schlibbere schleichen
schlichere Stein über Wasserfläche hopsen lassen
Schlicks Schluckauf
schlie schlagen
Schli-e Schlehe
schlii Zenn kreeje wenn etwas überspitzt ausgedrückt oder übertrieben wird
Schliwwer Splitter
schlooche absahnen
Schlopp Schlaufe
Schlau Abfallholz zur Gewinnung von Brennholz
schlubberisch weich, angenehm zu essen, zu trinken
schluuse auftauen (Schnee, Eis)
schluute wees ganz oder strahlend weiß
schmäaletzig empfindlich
Schmäaz dicke, fette Fliege
Schmäazmeck Schmeißfliege
Schmeck Peitsche
Schmeer Butterbrot aber auch Marmelade/Brotaufstrich
Schmolef Schwalbe
Schmorre Wunde, Striemen
schmugge stürmisch regnen
schnäakig schnaust/ schleckt gerne
Schnäas Süßmail
schnäasisch wer gerne nascht
Schneppel abgeschnittenes Stück
Schness loses Mundwerk
Schnibbes Penis
Schnörsch Schwiegertochter
Schnorres Schnurrbart
schnuggele naschen
Schoaterpell dumme, angeberische Frau
Schopp Scheune, aber auch Salatkopf (Schopp Zloat)
Schohrehme Schnürsenkel
Schohschmehr Lederfett für Schuhe
Schohwichs Schuhcreme
schollere Kegel auf der Kegelbahn per Hand aufstellen
Schonsde Schornstein
Schonstefäjer Schornsteinfeger
schörbsich säuerlich, gut gewürzt
schorije Holz rücken im Wald
schorije schwerfällig gehen oder fahren
Schorijer zog das Brennholz per Pferd oder Traktor an den Weg
schotze schnell vorangehen
Schouf Regenschauer
schräaf trockene, nicht biegbare Reben oder undichtes Faß/Bütte
schraage große Schritte machen
schräme tanzen
schroare schrötern (ein Weinfaß über 2 Balken aus dem Keller ziehen)
schroo hässlich
schrombelich verknittert, faltig
Schruune Falten im Gesicht, Striemen
schuggele schütteln, schaukeln
schwannse schwer und hart arbeiten/ viel und schnell essen
Schwapphonn Abfüllhahn
Schween Schwein
Schwelles Kopf
Schwerne Geschwür
schwol:le vor sich hin reden
schwowwele undeutlich sprechen
schwummerisch drückend heiß, oder: leichtes Übelsein
Seesschmea Marmelade
Sees-schness Süssmaul
Sell Rest im Teller, in der Tasse
selle sudeln
Selles unsauberer Mensch
Sellschäad Zuggeschirr für Pferde- oder Kuhwagen
Sempche feuchte Wiese
Sempel einfältiger Mensch
Setzknewwel kleiner Pfahl zum Anbinden der jungen Rebe
sich beschibbele sich kugeln vor Lachen
Siebder rechtwinkliger Riss in der Kleidung
Soleber Lake für Pökelfleisch
soodele verschütten
Soomälek Unkraut im Wingert
Sowwel rötliches Sand-Lehm-Gemisch auf dem Werth
spack eng
Späis Mörtel
Spängel Sicherheitsnadel
spellere spalten
Spennbaage Spinnweben
Spetzweck Brötchen aus Weizenmehl
Spinnche Speisekammer
Splirrer Splitter
sporre umspaten
spoutze spucken
Spouzekerzje Wunderkerze
spräare ausstreuen (z.B. frisch gemähtes Gras zum Trocknen)
Spräat Heugabel zum Ausstreuen des frisch gemähten Grases
Spränkel Ast oder dünner Baum als Bremse an der Karre
Sprenkel Fleck, auch biegsames Holzstück zum Festzurren einer Kette
Sprenz dünne Frau
sprenze spritzen, begießen
spruck zerbrechlich
Spruggele Krauskohl
Spuuchte Bartnelken
Stachelriisja z.B. abends ans Fenster klopfen oder klingeln und dann weglaufen
Stalläasch Regal
Stämmchesbuhne Buschbohnen
Stampes Stampfkartoffeln mit Sauerkraut s. Kräwes
Stann offener Zuber z.B. zum Einpökeln von Fleisch
Steachzäil Ausgleichszeile im Weinberg
Stebb Staub
Steckbeile Beil mit breitem Kopf zum Einrammen der Pfähle
stecke ausrutschen, hinfallen
stecke Mischen von Spielkarten
stecke Tätigkeit des Einrammens/Befestigens der Pfähle im Wingert
steebe stützen
stelebe stolpern
stembe abschneiden der Rebgipfel
steppele herumstochern
Schdesch steiler Weg
stifte gii sich davon machen
Stobbel Korken
Stobbelhupser kleiner, runder Mann
stoche anfeuern, Holz nachlegen
stolle eine Pause einlegen
Stooche Handschuhe ohne Fingerteil
Strau Laubstreu
strebbe klauen, stehlen
strebbe umziehen (Kleidung) aber auch klauen
Streechhommel Streichnetz zum Fischfang
strietze hart rannehmen
Strolle Kotwurst
Strommbennel Strumpfhalter
Strooss (mit dunklem O) Schlund, Kehle
Strooss (mit hellem O) Strauß
Strunk Baumstumpf, aber auch robuster Kerl
strunze angeben, prahlen
struuze heftig Wasser lassen
Stuazbitt Holzgefäß zum Auffangen des Weins beim Abstich/Abfüllung
Studentepeedche "Busenrille"
Stuff Wohnstube
Stuss rede Unsinn reden
Sunn Sonne
Sunndachsbox Sonntagshose
Täasch Querzeile im Wingert
tachdele,äan tachdele schlagen, eine runterhauen
teede weinen
tefdele, Tefdeler tüfteln, Tüftler
tendeere etwas anstellen
Term Grenzzeile des Weinbergs
Tonk Verletzung, Delle
Tönns Kürbis
Toobatt Tollpatsch
t ge nach etwas fassen, anfassen
tooje tauschen
tottele stottern
Träätsch Waschweib
träatsche tratschen
trai flach, flaches Gewässer
Trallije Gitter aus Eisen
trändele langsam machen
Trelles Haarwirbel
trensche heftig regnen, einen heftigen Schlag versetzen
Treppstrelles einfältiger, langsamer Mensch
Treescha Weinbergsbrache
trinnele herumwirbeln
triwellere anfeuern bei der Arbeit
triwwele antreiben
troadare laut sprechen, aber auch Trompete blasen
Troaderbix Waschweib, Schwätzerin
Troader geschwätzige Frau, auch Trompete
tromp durch glatt durchgebrochen (z.B. ein Stück Holz)
Tromp Gewanngrenze
trompe ein großes Stück abschneiden
trooschelisch Hecke oder Ast schön verzweigt
Troowel Maurerkellle
Trullahäafje Rosinenschnecke
Trombsääch lange Holzsäge von zwei Personen zu bewegen
Truutsch altmodisch
Tuatel unbeholfene, affektierte Frau
tubagge ohrfeigen
Tutt Tüte
Tuud Hupe, Horn
Uareschlääwer Ohrenkneifer (Insekt)
Uazel kleines Traubenkorn, aber auch Rest eines Apfels, einer Birne
Uhrbembel Fuchsie
Ulles warme Weste
ungemällig haale ängstlich sein, befürchten
Ungeräach Unsinn
unke, schnell und hastig trinken
Uscha Unwohlsein, Schmerzen
uutze harmlos verspotten, aber auch laut rufen
verbierzele nervös werden
verbimse kräftig verhauen
verdelekt verdorben, nicht wüchsig
verdoo irren, aber auch etwas verkaufen
vergorrat Arbeit zu Ende geführt, erledigt
verherrischt nicht mehr frisch, leicht verdorben (Essen)
verhohnebibbele verspotten
verhunze verderben, verkommen lassen
verkasemadukkele verhauen, jemand etwas beibringen
verkimmele unter der Hand verkaufen
verkrombele zerkinittern
vermewele schlagen, verhauen
verpaast verärgert, widerwillig
verpänze voll fressen
verquergelt schlecht gewachsen, kleinwüchsig
verriebelt abgestandenes Essen
versieme versäumen
verschammeneere beschädigen
vertourt leichter Kater, etwas durcheinander
vertrimmele verhauen, verprügeln
verwalije verprügeln
viernemenn vorne (übersetzt: vorne am Ende)
Visamadencher Dummheiten, Albernheiten
vissendeere durchsuchen, abtasten
Vreck Krankheit
Vreckert kleiner, frecher Junge oder Mädchen
Vrouer genau: 4 Uhr, aber Nachmittagskaffeepause
Vijelche kleiner Vogel, Vögelchen
Vuchel Vogel
Waage schwerer Stein
Wääner Wagenbauer, Stellmacher
Waggelder Wacholder
Wagges Starrkopf, Dickkopf
Wähle Heidelbeeren
wäile jetzt, nun
Wämmesje Weste, leichter Pullover
wänzele sich wälzen
Waschlawur Waschkrug und Schüssel aus Porzellan
Wasserkronne Wasserhahn
watze heulen
weggsisch Werra fürs Wachstum günstiges Wetter
Weed-osch jemand, der die Türen aufstehen läßt
Weed-Strung Weiden-Busch
Weeg Kerzendocht
weege schlagen, hauen
Weert Damm entlang dem Moselufer
Weenbloome Wiesenschaumkraut
wellse stark riechen, kommt vom penetranten Geruch von Wild
Widdopp Dickkopf
wii doo schmerzen, Schmerzen zufügen
Wiih-Lempche einfacher Verband auf einer Wunde
Wiesbäämer ungeschickter Kraftmensch
Wieschtjer Würstchen
winnie wann ?
winsch verdreht, schief, schräg
Wirwelsäal Seil der Aufzugrolle
Wirwel Wirbel, aber auch Aufzugrolle für Seilzug
Wix Prügel
woale, Woalpräisel wühlen, schwer arbeitender Mensch
Wossem Grasbüschel
Wurgsberre Winterbirne
wurgse würgen
Wuschel unordentliche Frau
wuschele eifrig, schnell arbeiten
wutze schwer arbeiten
Wutzebubbes Dreckfink
Wuzzje Ferkel
Zaboune Zapfen im Fassboden
Zänkoosch Streitsüchtiger
Zarjekessel großer Essenskessel meist mit Holzfeuerung
Zeesch-Schlopp Zugseil für Karre oder Wagen
ze Hauf läire mit allen Glocken läuten
ze keen see sich trauen
ze Lebbdaach zu Lebzeiten
Zeggel Zickel, Geißlein
ze schoor kreje jemand den man sucht,finden/treffen
Zink kräftige Nase
zer-ress zerissen
ziebe kräftig trinken
Zigoriel Zichorie-Salat, Löwenzahn
Zimberliss empindliche Person
Zinn Terrasse
Zippel nervöser Mensch
Zirra Sülze
Zloat Salat
Zoolast Fass mit 500 Liter Wein
zoppele zupfen aber auch zappeln lassen
Zores hoo Probleme, Streit haben
Zuckerschmeer Marmeladenbrot
Zuut Ausguß einer Kanne
Zweda Weste
Zwenk dünne Bindeweide
zwerchs schräg, quer
Zwirwel Haarwirbel am Hinterkopf
Zwurra schwierige, eigensinnige Frau
Sankt Aldegund